Google reagiert auf Rekordstrafe

Im Juli 2018 belegte die EU Google mit einem Rekordbußgeld von 4,34 Milliarden Euro vor allem wegen der Zwangskoppelung des Betriebssystems Android mit einer Reihe von Google-Diensten. Dagegen legte Google zwar am 9. Oktober Einspruch ein, dennoch gab der Konzern kürzlich bekannt, dass für die Smartphone Hersteller ab dem 29. Oktober ein geändertes Geschäftsmodell gelten soll. Der Hintergrund dürfte die Androhung weiterer Strafzahlungen sein, sofern die bisherige Praxis beibehalten würde.

Etwas ausführlichere Informationen enthalten die Artikel von computerbild.de und DerStandart.at .

Internetauftritt in Vereinen

„Internetauftritt in Vereinen“
ein Seminar für Ehrenamtliche am 20.10.2018 beim
Koordinationszentrum bürgerschaftliches Engagement

Das Ehrenamt stärken, das ist das Ziel der Seminarreihe des Koordinationszentrums.
Das Bürgernetz Allgäu e.V. beteiligt sich mit dem Seminar „Internetauftritt in Vereinen“ um den Verantwortlichen Mut zur eigenen Internetpräsenz zu geben und sie über die Zielsetzungen, Kosten und auch Stolpersteine zu informieren.

Die Gemeinschaft erleichtert viele Arbeiten und Entscheidungen. Das ist auch das Motto unter dem die Seminarreihe steht. Interessenten finden unter dem Link Gemeinschaft-bringt-s weiter Informationen und können sich dort auch für das Seminar anmelden.

20. LinuxDay Dornbirn


Die LUGV hat das Programm für den 20. LinuxDay veröffentlicht. Für Anwender, Profis und Akteure aus dem Business-Bereich wurden interessante Vorträge und Workshop zusammengestellt. Ein Event der für alle, die an Linux interessiert sind und im Dreiländereck zwischen Österreich, Deutschland und der Schweiz wohnen, bestimmt lohnenswert ist.
Ich werde dort sein, und DU?

Auf nach Dornbirn!