20. LinuxDay Dornbirn


Die LUGV hat das Programm für den 20. LinuxDay veröffentlicht. Für Anwender, Profis und Akteure aus dem Business-Bereich wurden interessante Vorträge und Workshop zusammengestellt. Ein Event der für alle, die an Linux interessiert sind und im Dreiländereck zwischen Österreich, Deutschland und der Schweiz wohnen, bestimmt lohnenswert ist.
Ich werde dort sein, und DU?

Auf nach Dornbirn!

Sektion WAB in neuem Raum

Hallo liebe Mitglieder,

seit Anfang Juni residiert die Sektion WAB in Lindenberg in einem neuen Raum.
Nötig wurde der Umzug, als der Eigentümer das gesamte Objekt, in dem wir einen Raum gemietet hatten, veräußerte und allen Mietern gekündigt wurde.

Nun treffen wir uns nach nur drei Monaten Suche, Umzug und Umbau der Einrichtung wieder regelmäßig jeden Mittwoch Abend ab 19:30 Uhr.

Die neue Adresse:
88161 Lindenberg i. Allgäu, Lauenbühlstraße 59, im Business Park Lindenberg (Lageplan)

Und so sieht es innen und außen aus:

Weitere Bilder vom neuen Raum.

mehr ->

Linuxday Dornbirn, 26.11.2016

linuxday-flyer-2016
Die Linux-User-Group Vorarlberg (LUGV) hat das Programm für den 18. Linuxday veröffentlicht:
In drei Vortragsräumen bieten zahlreiche Dozenten ein reichhaltiges Programm an Vorträgen, zwei Workshops und den kurzfristig zusammengestellten Lightning Talks.

Zum Verweilen und Kontakte knüpfen ist die Aula mit ihren Ausstellern (Standplan), den Probier-PCs und dem Bistro der ideale Ort.

Bleibt mir nur noch allen Besuchern einen interessanten Tag in Dornbirn zu wünschen.

LugLi, unser Tux mit Inkscape

Ohne bunte Bildchen sieht die Webseite doch etwas fade aus.
Deshalb zeichneten wir während der letzten beiden Treffen einen eigenen Tux mit dem Programm Inkscape.
Objekte, Pfade, Ebenen, Farbverläufe, Schatten, Knoten, Eckpunkte…, mir rauchte richtig der Kopf, doch das Ergebnis kann sich sehen lassen.
LugLi-Tux
Ganz nebenbei gab es von unserer Graphikspezialistin sozusagen einen Grundkurs für Vektorgraphiken im Allgemeinen und in der Bedienung von Inkscape im Speziellen.
Dauerhaft zu bewundern ist der Tux nun auf der LugLi – Seite.